Community Management Workshop für die Media Residents

Community Management Media Residents

Ende Oktober wurde ich vom Verein Gesicht zeigen! Für ein weltoffenes Deutschland e. V. gefragt, ob ich im Rahmen ihrer Workshop-Woche für Medienmacher mit Publikationshintergrund (sic) einen Kurs zu Community Management halten könne. Die Idee begeisterte mich – Menschen mit Migrations- und Fluchthintergrund aufzeigen, wie sie ihre Kanäle besser managen. Das Ganze läuft unter dem Titel „Media Residents“.

Seit neuestem stellt der Verein für „alles mit Medien“ auch einen Coworking Space zur Verfügung. Dort können Medienschaffende Laptops nutzen, Räume anmieten und ihre ersten Schritte in Richtung Publikation in Deutschland gehen. Tolle Sache!

https://www.instagram.com/p/Ba1sGsdFcjH/?taken-by=mediaresidents

In den folgenden Wochen erstellte ich meine Präsentation. Herausforderung war, Community Management als Teil der Social Media Strategie begreiflich zu machen und den Publishern die besten Tipps & Tricks zum Umgang mit allerlei Situationen mitzugeben. Nicht wenig für 90 Minuten!

Am 10 November traf ich um 9.30 Uhr vor Ort ein. Und wie zu erwarten war, streikte die Technik. Schließlich schafften wir es, die Präsentation auf dem Computer einer Teilnehmerin an die Wand zu werfen. Da ich im Vorfeld gut geplant hatte, ging der Workshop in exakt 95 Minuten über die Bühne. Die Zuhörer zeigten sich serh interessiert und stellten viele treffende Fragen. Wir kamen sogar dazu, ein paar Beispiel zu diskutieren.

Aus dem Workshop nehme ich mit, dass es bei Vorhandensein und Managen von Social Media Auftritten bereits viel Praxiserfahrung gibt. Allerdings fehlt es Medienmacher, auch und gerade wegen der Salonfähigkeit rassistischen und fremdenfeindlichen Gedankenguts, oft am richtigen Werkzeug im Umgang.


Du möchtest meine Präsentation haben? Trete in Kontakt mit mir!

Schreibe einen Kommentar